Sensorisch Konduktive Förderung auf der Grundlage der Sensorischen Integrationstherapie

2018-02-27T08:08:33+00:0011. Februar 2018|Leitbild|

„Unter sensorischer Integration versteht man jenen neurologischen Prozess, bei dem vom eigenen Körper und der Umwelt ausgehende Sinneseindrücke geordnet werden und der es dem Menschen ermöglicht, seinen Körper innerhalb der Umwelt sinnvoll einzusetzen.“ (J. Ayres, 1989). Die Sensorisch Konduktive Förderung entstand aus der Fusion der Sensorischen Integrationstherapie (SI) und der Konduktiv Mehrfachtherapeutischen Förderung. Ziel der