Leitbild

Unser Motto lautet „Kleine Schritte für ein großes Ziel“.

Wir haben uns die intensive und umfassende Förderung von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf zur Aufgabe gemacht. Der Mensch mit seinen individuellen Stärken, Fähigkeiten und Bedürfnissen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Gegenseitiger Respekt, Empathie und Professionalität prägen unser Denken und Handeln.

Die größtmögliche und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft sowie das Recht auf Bildung und individuelle Förderung auf Grundlage der Chancengleichheit aller von uns betreuter Kinder und Jugendlicher ist das nachhaltige Ziel unserer Arbeit. Auf dem Weg dorthin gewährleistet das System der konduktiven Förderung die untrennbare Einheit von Erziehung, Therapie und Bildung. Tägliche kombinierte heilpädagogische und therapeutische Angebote sowie deren konkrete Umsetzung in den Alltag führen zu größtmöglicher Aktivität, Bewusstheit und Selbstbestimmung. Eine positive Zusammenarbeit mit den Eltern und dem nahen sozialen Umfeld unserer Kinder und Jugendlichen ist ein tragender Teil unseres Konzepts. Wir beraten bei therapeutischen und pädagogischen Fragestellungen und bieten psychische Unterstützung auch in Krisensituationen an.

Fachkräfte aus integrationspädagogischen, konduktiven, heil-, pädagogischen, pflegerischen und therapeutischen Berufsgruppen arbeiten in kleinen Teams berufsübergreifend und eng vernetzt zusammen.

Unsere fachspezifischen Zusatzausbildungen für die Bereiche der Konduktiv Mehrfachtherapeutische sowie Sensorisch Konduktive Förderung, laufende Fort- und Weiterbildungen sowie die regelmäßige fachliche Begleitung und Supervision sichern die hohe Qualität unserer Arbeit.

2018-02-27T08:07:00+00:00 13. Februar 2018|Allgemein, Leitbild|