Konduktiv-Sensorische Förderung

im Therapieinstitut Keil

„Unter sensorischer Integration versteht man jenen neurologischen Prozess, bei dem vom eigenen Körper und der Umwelt ausgehende Sinneseindrücke geordnet werden und der es dem Menschen ermöglicht, seinen Körper innerhalb der Umwelt sinnvoll einzusetzen.“

Ayres, A.J. (1989): Sensory integration and Praxis Tests. Los Angeles: Western Psychological Service, S. 11. Übersetzt vom Team Therapieinstitutkeil.

Unser Konduktiv-Sensorisches Förderprogramm richtet sich an Kinder und Jugendliche im Autistischen Spektrum, mit Beeinträchtigung der Wahrnehmung und/oder mit Entwicklungsverzögerung.

Wir haben diese spezielle Förderung aus der Fusion der Sensorischen Integrationstherapie (SI) und der Konduktiv-Mehrfachtherapeutischen Förderung entwickelt. Dabei fügen wir pädagogische und therapeutische Schwerpunkte zusammen und arbeiten in multiprofessionellen Teams.

Ziel ist es, Kinder zu unterstützen, die in der Aufnahme, Verarbeitung und Integration von Sinnesreizen beeinträchtigt sind. Durch diese Beeinträchtigung ist die Planung und Umsetzung von Verhalten betroffen und Lernprozesse werden erschwert. Darunter fallen meist auch die Sprech- und Kommunikationsfähigkeiten sowie die Feinmotorik. Durch verhaltenstherapeutische Ansätze, Visualisierung und Strukturierung sowie PECS (Picture Exchange Communication System) lernen die Kinder schulische- und Alltagsfähigkeiten. Dadurch wird die Organisation von Handlungsschemata verbessert und das Sozialverhalten gestärkt.

In unseren heilpädagogischen Kindergartengruppen bieten wir spezielle Kommunikations- und Interaktions-Trainings, um Sozialverhalten aufzubauen und die Selbstständigkeit der Kinder zu stärken.

Ab dem Schulalter fördern wir die Kinder im alltagsorientierten Unterricht unserer KOMIT-Schule. In dieser Privatschule mit eigenem Schulstatut und Öffentlichkeitsrecht erlernen die Kinder allgemeinbildende und kulturelle sowie soziale Kompetenzen.

Die Kosten können von verschiedenen Trägern (FSW, MA10, ÖGK, privat) übernommen werden.

Konduktiv-Sensorische Schulgruppe

Konduktiv-Sensorischer Kindergarten

Kontaktformular

Partner*innen und Förder*innen