Konduktiv Basale Förderung auf der Grundlage der Basalen Stimulation

Die Basale Stimulation baut auf dem elementaren Bedürfnis jedes Menschen nach Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation auf.

Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung können sich diese Bedürfnisse nur schwer selbständig erfüllen. So werden ihnen diese elementaren Wahrnehmungserfahrungen durch einfühlsame Angebote vermittelt, die an frühe, zum Teil vorgeburtliche Erfahrungen anknüpfen. In erster Linie handelt es sich um somatische, vestibuläre und vibratorische Erfahrungen sowie Angebote für alle anderen Sinne, die zu einer neuen Erlebens- und Wahrnehmungsqualität führen und eine elementare Kommunikation mit den Bezugspersonen ermöglichen.

Die Weiterentwicklung der Basalen Stimulation für Kinder und Jugendliche mit schwerer Mehrfachbehinderung zur Konduktiv Basalen Förderung beinhaltet das multisensorielle Lernen als wesentlichen Bestandteil und wird in unseren basalen Gruppen in der praktischen Zusammenführung von Elementen der Basalen Stimulation mit systematischem Training der Bewegungsfähigkeiten (Greifen, Halten, Manipulieren, Anbahnen und Training von Sitzen, Stehen, Fortbewegen und Gehen) in Form täglicher intensiver Einheiten angeboten.

2018-02-27T08:08:52+00:00 10. Februar 2018|Leitbild|